Kanelbullar – schwedische Zimtschnecken

Rezept Kanelbullar
Kanelbullar sind sooooo lecker

Ein Rezept für Kanelbullar – schwedische Zimtschnecken von meiner Mormor (Großmutter), das von den Mengenangaben auf deutsche Hefewürfel (42g) umgerechnet ist. Schwedische Zimtschnecken haben einen eigenen Feiertag: Kanelbullens Dag am 04. Oktober. Dafür lohnt es sich auf alle Fälle welche zu backen.

Kanelbullar - schwedische Zimtschnecken
Rezept drucken
Kanelbullar - schwedische Zimtschnecken gehören zu einer schwedischen Kaffeetafel immer dazu! Ein einfaches Rezept, dass ich von meiner Mormor (Großmutter) übernommen habe.
Portionen Vorbereitung
40 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
1 Stunde 2 Stunden
Portionen Vorbereitung
40 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
1 Stunde 2 Stunden
Kanelbullar - schwedische Zimtschnecken
Rezept drucken
Kanelbullar - schwedische Zimtschnecken gehören zu einer schwedischen Kaffeetafel immer dazu! Ein einfaches Rezept, dass ich von meiner Mormor (Großmutter) übernommen habe.
Portionen Vorbereitung
40 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
1 Stunde 2 Stunden
Portionen Vorbereitung
40 Stück 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
1 Stunde 2 Stunden
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Die Butter oder Margarine schmelzen, Milch dazu geben, so daß das Ganze fingerwarm (ca 37°) warm ist. Den Würfel Frischhefe zerbröseln und (oder einen Beutel Trockenhefe) ordentlich in die Flüssigkeit einrühren, bis alles aufgelöst ist. Salz, Zucker und Weizenmehl in einer großen Schüssel mischen und dann die Milch mit der Hefe dazu rühren und mit dem elektrischen Knethaken ordentlich durchgehen. Nach und nach weitere 100g Mehl dazu geben, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Hefeteig mit Mehl bestreuen und an einem zugfreien warmen Ort gehen lassen, bis er die doppelte Größe erreicht hat.
  2. Dann den Teig nochmals mit der Hand durchkneten, bis er nicht mehr an der Küchenbank oder den Fingern kleben bleibt. Den Teig in zwei gleichgroße Teile teilen und jeweils zu einer quadratischen Fläche von ca. 40 mal 20 cm gleichmäßig ausrollen.
    schwedische Zimtschnecken backen
  3. Mit weicher Butter oder Margarine dick bestreichen. Dann Zucker drauf streuen, Zimt ebenso und dann zu einer “Teppichrolle” locker einrollen. Von der Rolle daumenbreite Scheiben abschneiden und diese Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Dabei Abstand lassen, denn unsere Kanelbullar sollen ja noch aufgehen…
    Kanelbullar backen Anleitung
  4. Bei Zimmertemperatur ca. 20 min gehen lassen, mit verquirltem Ei oder Kondensmilch bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen und dann ca. 10 bis 12 Minuten bei 220° in den Ofen, wo die Kanelbullar backen. Hin und wieder die Farbe kontrollieren.
    Kanelbullar auf dem Backblecj
  5. Kanelbullar aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und dann servieren. Am besten schmecken die schwedischen Zimtschnecken warm…. Viel Spaß beim Backen!
    Rezept Kanelbullar
Rezept Hinweise

Schweden-Tipp: – Man kann die Kanelbullar einfrieren und bei Bedarf auftauen. Wenn man sie dann vor dem Servieren noch mal kurz im Ofen anwärmt schmecken sie besonders lecker! – Wenn man sie einfriert, sollte man schwedischen Hagelzucker verwenden, da dieser die Konsistenz behält. Im nächsten Schweden-Urlaub also daran denken: 1 Paket Hagelzucker (pärlsocker) mitnehmen. – In Schweden werden die Kanelbullar auch gerne mit Kardamom (Kardemumma) gegessen. Wer es mag kann also einen Teelöffel Kardamom in den Teig für schwedische Zimtschnecken mit einrühren.

Dieses Rezept teilen

Hier noch mehr interessante Infos:

1 Trackback / Pingback

  1. Kanelbullar backen - schwedische Zimtschnecken

Kommentare sind deaktiviert.