Skyview Stockholm Globen

Skyview Stockholm
Skyview Stockholm on top of the Globe

Skyview Stockholm – Auf der Veranstaltungshalle Globen befindet sich der Skyview Stockholm. Von der Aussichtsplattform 130 Meter über dem Meer genießt Du den Ausblick über Stockholm, die Inseln und das Wasser.Hier findet Du alle Infos zum Skyview Stockholm – Tickets, Öffnungszeiten und Geheimtipps.

Vom Skyview nicht nur den Himmel sondern auch ganz Stockholm sehen

Der Skyview befindet sich auf der Spitze der kugelrunden Halle Globen. Globen bedeutet Globus und so sieht die größte sphärische Halle der welt mit 110 Metern Durchmesser und 85 Metern Höhe aus. Auf der Spitze des Globen befindet sich die Aussichtsplattform. Man erreicht sie mit zwei Fahrkabinen, die über eine Schiene auf der Aussenhaut fahren. Von hier oben hat man eine wundervolle Aussicht über Stockholm.

Wann ist die beste Zeit zum Besuch des Skyview in Stockholm?

Die beste Zeit ist unter der Woche in den frühen Nachmittag-Stunden zwischen 12:00 Uhr und 15:00 Uhr. Am Samstag ist es generell etwas voller und am Sonntag entspannt sich die Lage ab 12:00 Uhr bis Betriebsschluss.

Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag und Sonntag 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Die letzte Gondel fährt 10 Minuten vor Schließung nach oben.

Tickets und Preise Skyview Stockholm

Sollte man Tickets für den Skyview im Voraus online buchen? Ja, warum nicht? Es ist bequem und einfach und Du musst nirgendwo in der Schlange anstehen. Hier kannst Du für den Skyview Tickets online buchen.

Preise (Stand Dezember 2018): Kinder 5-12 Jahre: 120,- SEK, Erwachsene: 150,- SEK, Senioren über 65 Jahre: 120,- SEK

Die Fahrt zur Aussichtsplattform

Für die Fahrt zur Aussichtsplattform stehen zwei voll verglaste futuristische Gondeln zur Verfügung. Sie bieten jeweils 16 Personen Platz und fahren über Schienen, die an der Aussenhaut des Globen angebracht sind. Schon während der Fahrt kann man die Aussicht über Stockholm genießen.

Mein Tipp für Menschen mit Höhenangst: Auf der Aussichtsplattform selber fühlt man sich sehr sicher, da man nirgendwo direkt nach unten „in den Abgrund“ schaut. Bei der Fahrt in der Glasgondel empfiehlt es sich mit dem Rücken nach aussen zu stehen und auf die Aussenhaut des Globen oder auf den Fußboden zu starren.

Gleich zu Beginn oder erst am Ende des Urlaubs in Stockholm auf den Globen?

Für beide Varianten spricht einiges. Wenn man zu Beginn seines Stockholm-Aufenthaltes nach ober fährt kann man sich prima einen ersten Überblick verschaffen. Wenn man zu Abschluss auf den Skyview fährt erkennt man besser wo was ist und kann ein bisschen in Erinnerungen schwelgen. Ich persönlich bin mehr so der Typ, der sich gleich am Anfang einen Überblick verschaffen will.

Was kann man vom Skyview alles sehen?

Wenn man vom Skyview Richtung Norden guckt sieht man als erstes die Insel Södermalm, das alte Arbeiterviertel von Stockholm mit seinen urigen Kneipen und dahinter dann Gamla Stan und die ehemalige deutsche Kirche. Schaut man  dann etwas nach Osten sieht man den Freizeitpark Gröna Lund und das Vasamuseum. Dreht man den Kopf nun noch weiter Richtung Osten, so schweift der Blick Richtung Meer und Schärengarten.

Das Veranstaltungszentrum Globen

Der Globen ist das größte Veranstaltungszentrum in Nordeuropa. Knapp 1,5 Mio Besucher kommen jährlich hierher um sich den Grand Prix de la Eurovision, den „Schlager Grand Prix“ oder internationale Acts anzuschauen, die in der Lage sind die Halle mit bis zu 16.000 Besuchern zu füllen. Weitere Infos zum Globen findest du hier…

 

Skywalk Stockholm Aussichtsplattform auf dem Dach des Veranstaltungszentrums Globen - Foto: Imagebank Stockholm / Sören Andersson

Hier noch mehr interessante Infos: