Outdooractive Navigation in Schweden

Booking.com
Outdooractive Rabattcode Kartenansicht Navigationsapp
Kartenausschnitt Lantmäteriet auf Outdooractive

Mit der richtigen Navigation kannst Du Deinen Aktivurlaub optimal planen und bleibst immer auf dem rechten Pfad. Outdooractive verschafft Dir einen guten Überblick, inspiriert Dich und führt auch alle wichtigen Informationen für das Wandern, Fahrradfahren oder Paddeln in Schweden auf. Outdooractive kannst Du gut für die Navigation in Schweden nutzen.

Navigation in Schweden mit Outdooractive

Es gibt verschiedene Navigations-Software und Navigations-Apps, die sich zum Wandern oder Radfahren in Schweden eignen. Wenn man die drei gängigen Anbieter für Navigationssoftware in Schweden anguckt kristallisiert sich relativ schnell Outdooractive* als Favorit heraus.

Was für eine Navigation benötigt man in Schweden?

Um Deinen Aktivurlaub in Schweden besser planen zu können benötigst Du ein Tool, das Inspirationen und Informationen gibt, sauber navigiert und Dir eine optimale Übersicht gibt und zuverlässig ist. All diese Kriterien erfüllen die Tools von Ouutdooractive, Komoot und dem schwedischen Anbieter Naturkartan. Hier findest Du anhand von unterschiedlichen Kriterien die drei Anbieter im Vergleich:

Kartenmaterial Schweden

Während Komoot nur die Open Streetmap-Karten (OSM) verwendet bieten Naturkartan und Outdooractive zusätzlich noch topographische Karten der staatlichen schwedischen Landesvermessung Lantmäteriet an. Bei Outdooractive klappt die Kartendarstellung sehr gut, einhändig zoombar und schnell. Bei Naturkartan hingegen ist die Performance schlecht und man benötigt immer zwei Hände zum Zoomen. Darüber hinaus endet die Darstellung der topographischen Karten an der Landesgrenze, was insbesondere bei Wanderungen im norwegisch-schwedischen Grenzgebiet schlecht ist.

Fazit: Klarer Sieger bei der Kartendarstellung ist Outdooractive

Inspiration und Information für Deinen Aktivurlaub

Der Vorteil der drei Plattformen Outdooractive, Komoot und Naturkartan liegt darin, dass es ausführliche Tourvorschläge für Wanderwege,Fahrradwege und Paddeltouren gibt. Allerdings entscheidet sich die Qualität bei den drei unterschiedlichen Plattformen.

Das schlechteste Angebot hat sicherlich Naturkartan, da die Inhalte nur auf schwedisch vorhanden sind und tiefergehende Informationen in den meisten Fällen fehlen.

Komoot zieht die meisten Tourenvorschläge aus den Beiträgen anderer Nutzer. Diese sind oft rudimentär oder alt, so dass es immer eine kleine Überraschung ist, ob die Informationen noch stimmen.

Für die am meisten besuchten Teile Schwedens findet man auf Outdooractive offizielle Informationen der Tourismusorganisationen in deutscher und englischer Sprache. Sie sind meist sehr umfangreich und enthalten oft auch Sicherheitshinweise. Die Wegeuntergründe und Höhenprofile finden sich zusammen mit dem ausführlichen Kartenmaterial.

Darüber hinaus hat auch die schwedische Pilgerbewegung sehr viele Pilgerwege in Outdooractive eingepflegt. Viele davon auch in Englisch.

Fazit: Auch bei Inspiration und Information ist Outdooractive die beste Outdoorplattform für Schweden

Routing eigener Touren

Manchmal möchte man in einer Navigationsapp oder auf dem Desktop eine Route von A nach B planen. Dafür sind Navigationsapps sehr hilfreich, da sie für unterschiedliche Aktivitäten unterschiedliche Streckenberechnungen haben. Somit kann man sich auch in unbekanntem Gelände einen Weg suchen.

Naturkartan bietet einen solchen Service leider nicht an.

Komoot und Outdooractive bieten beide eine hervorragende Navigation an, die auch in Schweden gute Resultate liefern. Allerdings lassen sich Routenvorschläge in Outdooractive durch einen Wechsel auf den topographischen Layer noch mal genauer überprüfen, da das Openstreetmap-Material von OSM in Schweden nicht ganz so gut gepflegt ist wie in Deutschland.

Fazit: Outdooractive und Komoot geben sich beim Routing nicht viel und liefern oft identische Streckenvorschläge. Allerdings lassen sich die Routingvorschläge auf Outdooractive mit den offiziellen Karten des Landesvermessungsamtes Lantmäteriet vergleichen.

Navigation im Aktivurlaub in Schweden

In Schweden benötigst Du beim Radfahren und Wandern relativ selten klare Navigationsanweisungen. Dies liegt daran, dass viele Wege gut ausgeschildert sind. Auch kreuzen sich weniger Wege als in deutschen Wäldern, so dass man in der Regel nur dem Weg folgen muss. Dadurch sind die Ansprüche an eine Navigationsapp etwas geringer als in Deutschland.

Allerdings gibt es zwei Aspekte, die wichtig sind. Zum einen die Akkulaufzeit und zum anderen die Sicherungstools.

Akkulaufzeit: Zur Erhöhung der Akkulaufzeit empfiehlt es sich das Kartenmaterial und die Touren vorab auf das Handy zu laden, so dass die Daten auch Offline verfügbar sind.

Sicherheit: Gerade in entlegenen Gegenden sollte man vor Beginn einer Tour jemandem Bescheid geben welchen Weg man geht und wann man wieder zurück ist. Wenn man zu lange weg bleibt kann dann die Rettungskette in Gang gesetzt werden. Outdooractive bietet darüber hinaus noch den Buddy-Beacon an. Mit diesem können deine Freunde oder Verwandten sehen, wo Du dich gerade befindest. Ein Tool, dass das Leben sicherer macht.

Die beste Navigationsapp für Schweden: Outdooractive

Mit Outdooractive erhältst Du eine Navigationsapp, die die Bedürfnisse von Outdoor Aktiven in Schweden am besten bedient. Neben den vielen offiziellen Routenvorschlägen der Tourismusorganisationen findest Du für das Fjäll auch Tourenbeschreibungen des Deutschen Alpenvereins. Zusammen mit dem besseren Kartenmaterial und dem guten Handling der Outdooractiveapp ist es sicherlich das beste Produkt zum Wandern und Radfahren in Schweden.

Outdooractive Rabattcode

Für Outdooractive gibt es eine kostenlose App sowie eine kostenpflichtige Version. Bei der kostenpflichtige Version hast Du einige Vorteile, die Du für deinen Abenteuerurlaub in Schweden unbedingt benötigst.

Das ist zum einen die Möglichkeiten Karten und Touren herunterzuladen, so dass sie dir offline zur Verfügung stehen. Zum anderen kannst Du dann auch das Topographische Kartenmaterial von Lantmäteriet verwenden, was in Schweden durchaus von Vorteil ist, da es sehr detailliert ist.

Aktuell ist mir kein Rabattcode von Outdooractive bekannt. Aber Du hast immer die Möglichkeit für 30 Tage kostenlos zu testen und kannst dann sehen, ob die Navigationsapp zu dir passt.

Für deine Reisen nach Schweden empfehle ich Dir ein Outdooractive Pro Abo abzuschließen. Es kostet ohne Rabattcode 29,99€ im Jahr. Klicke hier und finde alle Infos zum Outdooractive Pro*

Der Text ist nach jahrelanger Recherche und viel Ausprobieren entstanden. Er erhebt weder Anspruch auf Objektivität noch Vollständigkeit. Natürlich gibt es noch andere Tools wie Wikilog oder Bikemap, die hierfür aber nicht untersucht wurden. Links, die mit einem Sternchen* versehen sind sind Affiliatelinks, bei denen ich eine kleine Rückvergütung erhalte. Sobald mir ein aktueller Rabattcode für Outdooractive bekannt wird, wird er in diesem Artikel gepostet.

Hier weitere interessante Artikel: