Klymit Insulated Static V light im Test

Klymit Insulated Static V light
Die isolierte Isomatte beim Einsatz unter 0°

Die Liegeunterlage Klymit Insulated Static V light im Test. Ist sie wirklich so leicht? Kann eine Isomatte gleichzeitig leicht und bequem sein? Wir haben die Insulated Static V light von Klymit einem harten Praxistest unterworfen. Dabei haben wir Vorteile entdeckt, weisen Dich aber auch auf Nachteile hin. Am Ende des Tests findest Du auch noch die günstigsten Angebote im Netz zur aufblasbaren Liegeunterlage von Klymit.

Eine vielseitige Isomatte mit hohem Komfort zum fairen Preis

Es gibt kleinere, leichtere und billigere Isomatten als die Klimit Insulated Static V lite. Dennoch kann ich Dir die Klymit Insulated Static V light für eine Reihe von Einsatzmöglichkeiten empfehlen. Denn für den Preis erhältst Du eine sehr vielseitige Isomatte.

Unboxing und erster Eindruck

Die Klymit Isomatte wird in einem Packbeutel mit Zugband geliefert. Nach dem Auspacken und entfalten der Isomatte lässt sie sich einfach mit dem Mund aufblasen. 10 bis 15 Atemzüge sollten reichen um die Isomatte aufzublasen. Dabei beziehen sich die 10 Atemzüge auf die Lunge eines Schwimmers und 15 mal muss ein normaler Wanderer pusten.

Die Atemluft ist warm. Deshalb solte man die Isomatte nach einigen Minuten abkühlen mit zwei weiteren Atemzügen aufblasen. Das Rückstoßventil schließt sich automatisch. Dennoch sollte man den Verschluß noch zusätzlich draufsetzen. Sonst kommt man nachts aus versehen dagegen und es entweicht Luft.

Das Material der Klymit Insulated Static V light

Das Material fässt sich angenehm an und raschelt nicht, wenn man sich im Schlaf bewegt. Die Isolationswirkung zwischen Mensch und kaltem Boden ist bei der Klymit Insulated Static V light wirklich gut und für normale Wanderer auch in der kalten Jahreszeit ausreichend.

Durch die V-förmig angelegten Luftkammern liegt man stabil und rutscht auch nicht im Schlaf von der Luftmatratze runter.

Das Gesamtgewicht der Mappe ist für Rucksacktouristen und Wanderer ein guter Kompromiss zwischen Gewicht und Preis.

Fazit des Test der Klymit Insulated Static V light und Erfahrungen

Für eine Wanderung in Schweden im Frühling, Sommer und Herbst ist die Isomatte mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis eine Empfehlung. Im Winter in Schweden würde ich mich für eine Matte entscheiden, die einen höheren Isolationswert hat.

Ich habe mit der Matte während meines ausführlichen Test nur gute Erfahrungen gemacht und habe sie mittlerweile immer mit dabei, auch wenn ich bei Freunden im Wohnzimmer schlafe. Sie ist auch dann angenehm, schnell aufgeblasen und nachher wieder schnell zusammen gepackt.

Alelrdings muss man immer dran denken den Verschluss richtig zu schließen, da sonst im Schlaf Luft entweichen kann.

Die Matte kann man entweder direkt bei Klymit im Shop bestellen, oder bei den gängigen Ausrüstern erhalten.

Hier noch mehr interessante Infos: