Fähre von Deutschland nach Schweden

Fähren nach Schweden Nils Holgersson © TT-Line
Fähren nach Schweden Nils Holgersson © TT-Line

Mit den Fähren von Deutschland nach Schweden – viele Wege, ein Ziel. Hier findest Du Infos zu den Fährstrecken von Deutschland nach Schweden, Buchungsmöglichkeiten für eine Fähre von Deutschland nach Schweden und allgemeine Infos zu den Fähren nach Schweden.

Ab Kiel, Lübeck, Rostock und Sassnitz mit den Fähren von Deutschland nach Schweden

Hier findest Du Infos über Strecken und Reedereien

Schweden ist nicht Teil des Kontinents und somit nur über eine Brücke oder mit der Fähre zu erreichen. Dabei gibt es für den Urlauber aus Deutschland verschiedene Möglichkeiten direkt die Fähre von Deutschland nach Schweden zu nehmen, oder aber den Umweg über Dänemark zu wählen.

Kiel – Göteborg – Stenaline: Nachts die Fähre von Deutschland nach Schweden nehmen

Die 1962 gegründete schwedische Reederei Stenaline betreibt die Fähren zwischen Kiel und Göteborg. Die Fähre bedient ausschließlich nachts die Strecke zwischen Norddeutschland und Westschweden. Gerade für Urlauber, die aus den südlicheren Teilen Deutschlands anreisen, oder aber für Norddeutsche, die gleich nach der Arbeit in den Urlaub nach Schweden starten wollen bietet sich diese Fährverbindung an. Die Fähren von Deutschland nach Schweden legen um 18:45 Uhr in Kiel ab und kommen um 09:15 Uhr am nächsten Morgen in Göteborg an. Man kann abends und morgens an Bord essen und nachts wunderbar schlafen. So kommt man ausgeruht in Schweden an und kann dann die Fahrt fortsetzen.

Diese Strecke eignet sich auch hervorragend für einen Wochenendtrip nach Göteborg oder eine Kurzreise nach Schweden an.

Lübeck-Travemünde – Malmö mit Finnlines – Fähren

Bis zu 3 Mal täglich fährt Finnlines in 9 Stunden die Strecke von Lübeck-Travemünde nach Malmö. Die Abfahrtszeiten variieren nach Wochentagen. Es gibt Tagesabfahrten genauso wie Abfahrten mitten in der Nacht oder am späten Abend. Bei der Überfahrt besteht die Möglichkeit auf den Fähren zu übernachten. Nach Ankunft in Malmö liegt ganz Schweden vor einem, die E6 Autobahn ist schnell erreicht. Die Finnlines Fähre nach Malmö kannst Du direkt online buchen. Hier weiter lesen…

Lübeck-Travemünde nach Trelleborg mit TT-Line Fähre

Ganz im Süden von Schweden liegt Trelleborg. Die TT-Line-Fähren fahren drei Mal täglich die Strecke in jede Richtung. Abfahrten sind mitten in der Nacht, morgens und abends. Auf den Abendabfahrten der Fähren zwischen Deutschland und Schweden werden die großen komfortablen Fähren Nils Holgersson und Peter Pan für die bequeme Überfahrt eingesetzt. Nachts sind die Fähren Huckleberry Finn und Robin Hood im Einsatz. Dies sind eher auf die Bedürfnisse von LKW-Fahrern ausgerichtet. Hier weiter lesen…

Rostock: Bis zu 6 Fähren nach Schweden täglich

Ab Rostock fahren gleich zwei Reedereien mit der Fähre von Deutschland nach Schweden. Zum einen die TT-Line und zum anderen die Stenaline. Beide Fähren benötigen ca. 6 Stunden und jede Reederei hat drei Abfahrten täglich, so dass bis zu 6 Abfahrten pro Tag ab Rostock mit den Fähren nach Schweden möglich sind.

Sassnitz – Trelleborg – der kurze Weg mit der Fähre nach Schweden

Von der Ostsee-Insel Rügen ist es nur ein kleiner Sprung mit der Fähre nach Schweden. Etwas mehr als 4 Stunden dauert die Überfahrt von Sassnitz nach Trelleborg. So fängt der Urlaub am schnellsten an.

Tickets für die Fähren von Deutschland nach Schweden

Ein Preisvergleich im Internet lohnt sich immer. Wenn man außerhalb der Ferienzeit die Fähre von Deutschland nach Schweden buchen will sollte man ca. 4 Wochen vorher buchen. Von einem Kauf des Tickets für die Fähre am Fährhafen ist abzuraten.

Fähre Deutschland Schweden, Bilder: © TT-Line, Finnlines

Hier noch mehr interessante Infos:

1 Trackback / Pingback

  1. Familienurlaub in Schweden für kleine und grosse Kinder

Kommentare sind deaktiviert.