Bergans Helium 55 Test

Bergans Helium 55 Test
Der Bergans Helium 55 Rucksack im Praxistest

Leichtgewichts-Rucksack im Praxistest

Der Bergans Helium 55 ist kein klassischer Leichtgewichtsrucksack. Aber mit seinen 1.100 Gramm ist er schon ein sehr leichter Wanderrucksack. Ich habe ihn getestet und auf seine Tauglichkeit beim Wandern und Paddeln geprüft. Lies hier den ganzen Test und entscheide danach, ob es der richtige leichte Wanderrucksack für Dich ist.

Der erste Eindruck des Bergans Helium 55

Schon beim ersten Auspacken des Bergans Helium 55 fällt auf, dass der Rucksack sehr leicht ist. Dennoch wirkt er nicht instabil oder unbequem. Denn die breiten weichen Tragegurte sind sehr gut individuell über das Bergans QuickAdjust PRO System einstellbar. Der 3D-Hüftgurt sowie die Rückenlänge ebenfalls.

Der Einkammersack ist aus recht dünnem Nylon. Aber alle Bedenken, die ich in Bezug auf die Festigkeit des Materials hatte lösten sich während des Praxistests auf. Es hält mechanischer Beanspruch durch Äste und Felsen gut stand und bei Regen ist das Material auch bedingt wasserdicht. Für Wanderungen in anhaltendem Regen sollte man sich allerdings einen Überzug kaufen.

Den Bergans Helium 55 Rucksack packen

Der Monosack des Rucksackes verfügt über einen langen vertikalen Reißverschluß. Dadurch kommt man bequem an alle Packzonen des Rucksacks ran. Er lässt sich wie eine Tasche packen. Dadurch muss man sich beim Packen weniger Gedanken darüber machen, welche Dinge man während der Wanderung braucht. Alles ist gut zu greifen und lästiges Rumgewühle entfällt. Die Kompressionsriemen an den Seiten des Rucksacks sind eher Schnüre, funktionieren aber gut.

Rucksack packen Bergans Helium 55
Durch den langen Frontreißverschluß lässt sich der Bergans Helium 55 gut packen

Der Deckel ist abnehmbar. Dadurch lässt sich auch ein Zelt oder ein Helm unter dem Deckel verstauen. An den Seiten befinden sich Meschtaschen, so dass man eine Flasche oder Kleinkram dort reinstopfen kann. Was ich beim Bergans Helium 55 vermisst habe sind Taschen am Hüftgurt. Also irgend eine Möglichkeit Handy, einen Müsliriegel oder Mückenmittel nah bei sich zu haben. Allerdings kann man Hüftgurt-Taschen auch separat dazu bestellen.

Mit dem Bergans Helium unterwegs

Der Bergans Helium 55 ist eigentlich ein klassischer Bergrucksack. Er liegt eng am Körper an und ist nicht besonders breit. Das zeigt sich positiv bereits bei der Anreise mit der Bahn. Er lässt sich auch in vollen Zügen bequem durch den Gang tragen.

Die Trageriemen und der Hüftgurt lassen sich in Kombination mit der verstellbaren Rückenlänge optimal einsellen, so dass man auch auf längeren Strecken Schultern, Rücken und Hüfte entsprechend entlasten kann.

Dennoch ist das zu tragende Gewicht begrenzt. Laut Hersteller bis zu 17 KG. Das sollte normalerweise auch für eine mehrtägige Wanderung in Schweden reichen. Wenn man sich aber komplett selbst versorgen muss, muss man einiges an Brennstoff und Essen zusätzlich einpacken. Dann hat man zu Beginn der Wanderung schnell mal ein paar Kilo zuviel dabei. Dann quietscht das Gestell hin und wieder. Wenn der Rucksack während der Wanderung dann leichter wird verschwindet auch das Geräusch.

Mit dem Bergans Helium 55 auf Paddeltour

Für eine reine Paddeltour würde ich eine voll gummierte Dufflebag empfehlen. Wer aber eine kombinierte Paddel-Wandertour plant ist gut mit dem Bergans Helium 55 bedient. Er ist spritzwasserfest, schnell ins Kanu ein- und wieder ausgepackt und durch den langen Reißverschluß auf der Frontseite ideal, um während einer Paddeltour hin und wieder Dinge aus dem Rucksack zu nehmen.

Fazit Bergans Helium 55 Test

Ich bin sehr gerne mit dem Bergans Helium 55 unterwegs. Er hat eine schöne Größe für mehrtägige Hüttenwanderungen genauso wie für eine mehrtägige Wanderung im Wald. Für eine mehrtägige Wanderung im Fjell, bei der alle Sachen inklusive Lebensmittel für einen längeren Zeitraum mitzunehmen sind ist er allerdings etwas zu klein.

In der Summe kann ich den Bergans Helium 55 jedem weiter empfehlen. Durch seine Kombination aus geringem Gewicht, solider und stabiler Verarbeitung und der durchdachten Konsruktion besitzt er ein breites Einsatzspektrum.

Bergans Rucksack Helium- Die Nachteile

Bei Überladung (20Kg und mehr) neigt der Rucksack dazu zu ächzen

keine Tasche am Hüftgurt

Bergans Helium 55 – Die Vorteile

geringes Gewicht – 1.100gr bei großem Volumen 55 Liter

fein abstimmbares Tragesystem

hochwertige Verarbeitung

umlaufender Reißverschluß – bequemes Packen

Der Bergans Helium 55 wurde mir durch die Firma Bergans kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat weder mein Urteilsvermögen getrübt noch irgendeinen Einfluß auf das Ergebnis des Test gehabt. Wenn Du mehr über meinen Standpunkt zur Zusammenarbeit mit der Industrie bei Outdoortests wissen willst kannst Du es hier nachlesen.
Zusammenfassung
Test vom
Getestetes Produkt
Bergans Helium 55
Bewertung
51star1star1star1star1star

Hier noch mehr interessante Infos: