Der Sommer in Schweden ist ein Teil des schwedischen Lebensgefühls. Es gibt Lieder und Geschichten in denen der Sommer in Schweden Teil der romantischen Beschreibung oder auch die Handlung selbst ist.

Die Sehnsucht nach dem Sommer in Schweden

Nach dem Sommer sehnt man sich. Nicht nur in den langen Nächten des Winters, sondern eigentlich immer. Das mag bei den Schweden daran liegen, dass der Winter mit seiner Dunkelheit auch schwerlich durch das Weihnachtsfest oder die Lichterkönigin Lucia ernsthaft aufgehellt werden kann. Aber das ist nicht der einzige Grund. Der Sommer hat in Schweden auch ohne den Kontrast zum dunklen Winter seine eigene Magie. Das ist das Haus am See oder auf der Schäre vor der Küste, das ist die Mitternachtssonne und die goldenen Nächte, aber es ist auch das Baden im See, die Zeit mit der Familie und die Erinnerung an die Jugend. Der erste Kuss am frühen hellen Morgen einer langen Nacht am Feuer in der freien Natur. Das kann man zwar auch in Deutschland erleben, aber nirgends sind diese Momente so zauberhaft und prosaisch wie im Sommer in Schweden.

Warum ein Sommerurlaub in Schweden unvergesslich ist

Der Sommer ist bei allen Menschen positiv behaftet. Man verbindet mit ihm fast immer die großen Ferien, also einen langen Zeitraum von freier Zeit ohne Verpflichtungen und mit vielen gemeinsamen Erlebnissen: mit der Familie, mit Freunden oder auch mit ganz viel Phantasie. In Schweden kommt neben der Wärme noch die Länge die Tage dazu. Die Tage sind fast unendlich. Nicht der einbrechende Abend beendet den Sommertag, sondern die eigene Müdigkeit. Und dadurch, dass die Tage im Sommer in Schweden so lang sind, sind sie auch automatisch intensiver und voller Erlebnisse. Die Wärme erlaubt viele Aktivitäten an der frischen Luft: Baden im See, angeln in unendlicher Dämmerung, Krebse essen, Wanderungen in der unberührten Natur des Fjälls, Elche beobachten, usw…

Was mach den Sommer in Schweden so idyllisch?

Der Sommer in Schweden ist sicherlich auch durch Astrid Lindgren geprägt. Ferien auf Saltkrokan und Die Kinder aus der Krachmacher Strasse sind ein Teil dessen, was wir mit dem Sommer verbinden. Und vor Ort kann man diese Bilder wiedererkennen und selber erleben.

Sommer in Schweden, Revolverheld feat. Johannes Oerding

Spätestens seit den Aufnahmen für MTV unplugged reihen sich Revolverheld mit Johannes Oerding in die Reihe der Barden, die den Sommer in Schweden in einem Lied beschreiben, umschreiben oder ein Erlebnis im schwedischen Sommer besingen.

 

Der öffentlich-rechtliche Sommer in Schweden

Auch das ZDF hat den Sommer in Schweden für sich entdeckt. Mit den unendlichen Inga-Lindström-Schmonzetten der bayrischen Drehbuchautorin Christiane Sadlo ist das Haus auf den Schären, die Sommertage am Lilja-See oder der Traum vom Siljansee Teil des deutschen Schwedenbildes.

 

Dieser Artikel handelt vom Sommer in Schweden: Seiner Magie, der Mitternachtssonne und dem Mittsommerfest, Baden im See und der unendlichen Romantik, wie sie nur einem Sommer in Schweden innewohnt.

Bilder zum Artikel Sommer in Schweden: © Lena Granefelt, Susanne Wahlström, beide imagebank.sweden

 

 

Hier noch mehr Informationen: