Reisewarnung Schweden – Covid 19

Reisewarnung Schweden wegen des Corona-Virus

Reisewarnung Schweden – Die aktuelle Lage rund um das Covid19 Virus sowie die aktuellen Bestimmungen zu Ein- und Ausreise ändern sich täglich. Die Reisewarnung die gestern noch nicht galt, kann Dir während deines Aufenthaltes bzw. bei der Rückfahrt und der Wiedereinreise nach Deutschland schon Probleme bereiten. Dieser Artikel ist eine Zusammenfassung des Kenntnisstandes vom 05.07.2020 und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Reisewarnung für Schweden

Eine Reisewarnung für Schweden wird ausgesprochen, sobald die Fälle der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen die Zahl von 50 je 100.000 Einwohner überschreitet. Das ist zur Zeit der Fall, weshalb die Aufhebung der Reisewarnung zum 15. Juli zwar für die meisten EU-Staaten, nicht aber für Schweden gelten wird. Aktuelle Informationen zur Reisewarnung für Schweden finden sich auf den Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.

+++Informiere Dich aktuell über die unten aufgeführten Links!!!+++

Durchreise durch Dänemark

Die Durchreise durch Dänemark ist aktuell erlaubt. Es empfiehlt sich für die Grenzkontrolle in Dänemark einen Nachweis darüber zu haben, dass man auf der Durchreise ist. Dies kann eine Ferienhausbuchung, ein Steuerbescheid für das eigene Haus in Schweden oder ein Ticket für die Weiterfahrt (z.B. Helsingör – Helsingborg) sein.

Da die Dänen irgendwie auf Grenzkontrollen stehen, kann es passieren, daß sie kurzfristig diese Regel ändern werden und die Durchreise durch Dänemark verbieten. Dann müsste man sich alternativ die Rückreise mit einer direkten Fähre zwischen Schweden und Deutschland buchen. Das geht z.b. auf den Strecken Göteborg – Kiel, Malmö-Travemünde oder Trelleborg-Rostock.

Reisen in Schweden trotz Covid19 – Corona

Die schwedische Regierung rät seine Bevölkerung dazu auf, auf nicht notwendige und touristische Reisen ins Ausland zu verzichten. Hinzu kommt, dass einige Länder innerhalb der EU die Einreise von Schweden auf Grund der Covid19-Corona-Lage verbieten.

Deshalb werden dieses Jahr mehr Schweden im eigenen Land Urlaub machen als sonst. Man hat dafür sogar schon ein eigenes Wort kreiert: „Hemester„. Eine Mischung aus hem – zu Hause und Semester – Ferien.

+++Informiere Dich über die aktuelle Reisewarnung Schweden mit den unten aufgeführten Links!!!+++

Dies kann (Achtung: meine eigene These!) dazu führen, dass mehr Infektionen aus den aktuellen Schwerpunktregionen Stockholm und Göteborg in das ganze Land getragen werden. Und je höher die Infektionszahlen sind, desto wahrscheinlicher ist eine stramme Reisewarnung Schweden.

Abstandsregeln, Maskenpflicht in Schweden

In Schweden gilt zur Zeit keine Maskenpflicht. Die Abstandsregeln sind wie bei uns irgendwo zwischen 1,5 und 2 Metern angesiedelt, in Restaurants wird nur am Tisch serviert.

Dennoch empfiehlt es sich beim Einkaufen in großen Geschäften eine Maske zu tragen. Zum einen ist das Infektionsrisiko in Schweden z.Z. höher als in Deutschland. Zum anderen halten die Schweden automatisch mehr Abstand zu Menschen mit Mund-Nase-Masken. Der Schwede ist halt sehr rücksichtsvoll….

Einreise nach Deutschland aus Schweden

Die Regeln und die Reisewarnung für Schweden ändern sich jeden Tag. Innerhalb Deutschlands gelten von Bundesland zu Bundesland andere Regeln. Deshalb ist es schwierig einen Reisetipp für Schweden zu erstellen. Prinzipiell ist man gut beraten, wenn man bereits vor Reiseantritt für die Zeit nach seiner Rückkehr aus Schweden eine zweichwöchige Quarantäne einplant.

Zusammenfassung Reisewarnung Schweden

Reisewarnung Schweden wegen Covid19: Für die Inhalte wird keine Haftung übernommen. Es handelt sich um aktuelle Informationen vom 05.07.2020, die sich stündlich und täglich ändern können. Bitte informiert Euch über die aktuelle Lage anhand der Links, die in der "Zusammenfassung der Reisewarnung Schweden" aufgeführt sind.

Hier noch mehr interessante Infos: