Zinndraht Armband Anleitung

traditioneller Schmuck der Sami Lapplands: Zinndraht Armband

Zinndraht Armband Anleitung
Zinndraht Armband

Ein Zinndraht Armband selber machen – Bebilderte Zinndraht Armband Anleitung

Zinn wird in Lappland traditionell zur Verzierung von Kleidung, Messern und Schmuck verwendet. Die Samen, wie sich die ursprünglichen Bewohner von Sapmi (Lappland) selber nennen haben es als dünne platten in Messergriffen verbaut oder aber zu dünnem Zinndraht versponnen. Dieser Zinndraht enthält 4% Silber, so dass er haltbarer ist. Der Zinndraht wird für Broderie (Stickerei) verwendet und mit der Broderie werden Armbänder, Halsbänder, Taschen oder auch Kleidung verziert.

Skandinavische Messer Online kaufen
Ein Armband aus Zinndraht ist ein schönes Souvenier, das man sich aus Lappland mitbringen kann, oder aber auch selber fertigen kann. Das traditionelle Motiv ist ein aus doppeltem Zinndraht geflochtener Zopf mit vier Strängen. Dieser wird auf einem Lederarmband aus Rentierleder befestigt. Das Arband wird dann mit einem Knopf aus Rentierhorn verschlossen. Die Farben des Drahtes können natürlich genauso variieren wie die Farben des Leders oder die Muster. Eine Zinndraht Armband Anleitung findest Du hier:

Ein Zinndraht Armband selber machen

Für die Fertigung eines Zinndraht Armbandes benötigt man einige Utensilien, die es in Deutschland so nicht zu kaufen gibt. Dank der modernen Zeiten lassen sich aber alle benötigten Bastelmaterialien online im Internet bestellen. Ich tue dies beim Onlineshop von Nordisches Handwerk, wo man online bestellen kann, die Preise in Euro anzeigbar sind und man bequem per Kreditkarte bezahlen kann. Neben Zinndraht erhält man dort auch Rentierleder, Nähnadeln für Leder, Knöpfe aus Rentierhorn, Perlen, Rentiersehne als Imitat, etc… Oder auch einen fertigen Bausatz mit Zinndraht

 

Zinndraht Armband Anleitung

Zu Beginn musst du aus Zinndraht einen Zopf flechten. Diesen kannst Du entweder mit drei oder vier Strängen anfertigen, die jeweils aus zwei Drähten bestehen. In dieser Anleitung werden vier Stränge geflochten, dafür benötigst Du ca. 160cm Zinndraht (120cm für 3 Strähnen). Anschließend schneidest Du ein Stück Rentierleder in die richtige Länge und machst ca. 1,5cm vom Rand einen Schnitt, durch den Du anschließend den Zinn-Zopf stecken kannst. Dann nähst Du den Zopf mit dünner Angelsehne an das Leder fest.

Nun fügst Du eine Schlaufe aus verzwirntem Rentierleder an das eine und einen Knopf aus Rentierhorn an das andere Ende und verklebst beide Enden mit Alleskleber. Danach vernähst Du auf der Rückseite die Seiten des Armbandes mit Zwirn oder Sehne. Achte darauf, dass die Farbe des Zwirns zum Leder passt. Falte dazu das Leder auf der Rückseite mittig auf Stoß.

Versuche immer sauber zu arbeiten und achte auf Klebereste auf Deinen Fingern sowie die Länge der Fingernägel! Achte darauf, dass Du damit keine Abdrücke im Rentierleder hinterlässt.

Mit dieser Zinndraht Armband Anleitung gelingt es Dir ein ganz besonderes Stück Hemslöjd selber zu machen. Das Material für ein Zinnarmband kannst Du hier in Deutschland bestellen: Nordisches Handwerk

Diese Artikel werden Dich sicherlich ebenfalls interessieren:

 

Zinndraht Armband Anleitung, Bilder: © Gustav vom Pfefferberg

Hier noch mehr interessante Infos: