Vogelfluglinie – mit Fähre und Auto über Dänemark nach Schweden

Fähre Dänemark Vogelfluglinie
Fähre Vogelfluglinie

Vogelfluglinie – die schnellste Verbindung nach Schweden. Zwei kurze Fährüberfahrten und eine gut ausgebaute Autobahn zwischen Hamburg und Südschweden ergeben die Vogelfluglinie. Hier findest Du Infos zur Strecke, Fährtickets und Tipps für Deine Fahrt auf der Vogelfluglinie.

Die Vogelfluglinie: kurzer Weg über Fehmarnbelt und Öresund

Mit zwei kurzen Pausen auf der Fähre von Deutschland nach Schweden

Seit den 1960er Jahren wird die Vogelfluglinie als Autostrecke für die Verbindung zwischen Hamburg und Stockholm ausgebaut. Heute kann man fast durchgehend auf Autobahnen bequem die Strecke in einem Rutsch fahren. Den Namen erhielt die Vogelfluglinie von den Zugvögeln, insbesondere den Kranichen, die diesen kurzen Weg im Frühling und im Herbst nutzen. 1963 weihten der dänische König und der Bundespräsident die Fehmarnsundbrücke ein und seit dem fahren auch die Fähren von Puttgarden auf Fehmarn nach Rödby auf Lolland und bilden mit ihren ca. 45 Minuten Fahrzeit eine wundervolle Möglichkeit für eine Pause auf der Fahrt nach Schweden.

Die Örsundbrücke auf der Vogelfluglinie zwischen Kopenhagen und Malmö

Seit dem Jahr 2000 kann man auch die neue Öresundbrücke von Kopenhagen nach Malmö nehmen. Die Aussicht ist fantastisch. Sie ist eine schöne Alternative für die Überfahrt nach Schweden ohne Fähre.

Häufige Abfahrten – mit Scandlines Fähren von Deutschland nach Schweden

Die Vogelfluglinie ist ideal mit dem Auto auf dem Weg nach Schweden. Egal ob man in Hamburg oder in Kassel wohnt, kann man auf der Fähre zwischen Puttgarden und Rödby eine gute Pause von knapp 45 Minuten Länge machen. Dann geht es in Dänemark zwei Stunden auf der Vogelfluglinie weiter bis Helsingör. Von der Distanz her eine gute Strecke um in einem Rutsch in knapp zwei Stunden durch zu fahren. Bitte beachte, dass sich während der Berufspendlerzeiten rund um Kopenhagen Verzögerungen bis zu 30 Minuten (oder länger) ergeben könen. Am Ende der Vogelfluglinie hat man dann wieder 20 Minuten lang die Möglichkeit zu einer Pause auf der Fähre nach Helsingborg. Danach kann man frisch und ausgeruht in Schweden die Autofahrt fortsetzen.

Fahrplan der Fähren auf der Vogelfluglinie ist eng getaktet

Der Fahrplan der Fähren ist so eng getaktet, dass man nie lange warten muss bis die nächste Fähre fährt. Ausnahme sind die Tage des Schulferienbeginns, bzw. -ende. Es gibt von der Reederei für die Fähren Scandlines, Angebote für Tickets für die Fähren und / oder die Brücke zwischen Kopenhagen und Malmö. Für die Zukunft ist der Bau eines Tunnels zwischen Lolland und Fehmarn geplant. Die Fahrzeit zwischen Hamburg und Kopenhagen würde sich dadurch reduzieren. Die Fähren sollen anfänglich aber weiter auf der Vogelfluglinie fahren.

Ideal für entspanntes Reisen und den Familienurlaub

Gerade für den Weg in den Familienurlaub in Schweden ist die Strecke ideal. Die Fähren haben eine Fahrtzeit von 45 und 20 Minuten und bieten somit die Möglichkeit zu einem Toilettenbesuch, rumtoben und einem Picknick an Bord oder einer Pommes. Von Helsingborg, dem Ende der Vogelfluglinie, sind es nur noch 3,5 Stunden Fahrt nach Vimmerby und Astrid Lindgrens Welt. Je nach dem wie lange ihr schon in Deutschland unterwegs wart lohnt sich in Dänemark ein Besuch des Knutenborg Safariparks oder dem Middelaldercentret. Beide liegen nah an der Autobahn der Vogelfluglinie.

Fähren auf der Vogelfluglinie bequem online buchen

Die Fähren zwischen Fehmarn und Lolland und weiter bis nach Schweden lässt sich bequem auf den Seiten von Scandlines online buchen. Man kann auch Tickets zu bestimmten Abfahrten buchen. Das scheint insbesondere zum Ferienbeginn sehr attraktiv zu sein. Wird einem doch sugeriert, man habe bei rechtzeitigem Check-In Anspruch auf eine bestimmte Abfahrt ohne Wartezeit. Fakt ist, dass an Tagen mit hohem Verkehrsaufkommen die Warteschlange von Scandlines VOR den Check-In-Schalter verlegt wird und Du somit gar keine Chance erhältst rechtzeitig da zu sein… Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

Dennoch lohnt sich der Online-Kauf des Fährtickets im Voraus, da man sich damit die Handlingfee bei Kauf am Checck-In spart.

Tipps zum Aufenthalt auf der Fähre zwischen Deutschland und Dänemark

Auf den Fähren der Vogelfluglinie findet ein Dutyfree-Verkauf statt, der sich für Deutsche überhaupt nicht lohnt. Einzige Ausnahme bildet das Dosenbier. Wenn Du wenig Platz im Auto hast, dann kannst Du dir an Bord der Fähre im Shop eine (oder mehrere) Stiege Dosenbier pfandfrei kaufen. Nicht ganz so billig, aber platzsparend und pfandfrei. Alle anderen Artikel, die es im Duty Free gibt kaufst Du besser vor Abfahrt im heimischen Supermarkt.

 

Vogelfluglinie - mit der Scandlines Fähre über Dänemark nach Schweden, Fotos © Scandlines

Hier noch mehr interessante Infos: