Ohne Fähre nach Schweden

Ohne Fähre nach Schweden über die Öresundbrücke
Die Öresundbrücke zwischen Kopenhagen und Malmö

Wie komme ich ohne Fähre nach Schweden?

Ohne Fähre nach Schweden:

  1. Autobahn A7 Richtung Flensburg
  2. In Dänemark weiter über die E45 nach Kolding
  3. In Kolding auf die E20  abbiegen Richtung Kopenhagen
  4. Über die Insel Fünen, die Storebelt-Brücke nach Seeland
  5. in Kopenhagen über die Öresundbrücke nach Malmö

Für alle, die ohne Fähre nach Schweden wollen gibt es zwei Möglichkeiten. Die einfachste ist die Fahrt über die E45 (Autobahn A7) und E20 nach Malmö in Südschweden. Parallel dazu verläuft auch die Bahnlinie. Allerdings muss man bei der Bahn einmal in Fredericia umsteigen.

Der ganz umständliche Weg ohne Fähre nach Schweden geht über Polen und das Baltikum bis St. Petersburg, durch Finnland durch nach Lappland in Nordschweden.

Ohne Fähre über die A7 / E45 und E20 nach Schweden

Die A7 geht einmal von Füssen in Süddeutschland über Hessen, Niedersachsen und Hamburg* nach Flensburg. An der dänischen Grenze wird sie zur E45, der wir ab der Grenze ca. 90 km folgen. Bei Kolding zweigt dann die E20 Richtung Kopenhagen ab. Über eine kurze Brücke geht es auf die Insel Fünen, die wir durchqueren bevor wir auf die mautpflichtige Storebelt-Brücke gelangen, an deren Ende die Insel Seeland beginnt.

Seeland mit der Hauptstadt Kopenhagen* wird ebenfallls durchquert, um zwischen Kopenhagen und Malmö die ebenfalls mautpflichtige Öresund-Brücke zu verwenden. Die Öresundbrücke geht dabei erst durch einen Tunnel zu einer künstlich aufgeschütteten Insel. Danach erreicht man die 7,8 km lange Öresundbrücke, die bei Malmö* in Südschweden endet.

Mit Fähre oder ohne Fähre nach Schweden – der Vergleich

Wenn man die Strecke über den Landweg nach Schweden wählt, dann verlängert sich die Strecke um ca. 150 Kilometer gegenüber der Vogelfluglinie über Fehmarn und Puttgarden. Zeitlich bleiben sich aber beide Wege gleich. Preislich variiert es. Die Kosten für die Maut über die Storebeltbrücke sind konstant, während die Fährpreise variieren. Die einfache Fahrt / Maut für einen PKW von 3-6 Meter Länge über den Storebelt in 2018 kostet 240,- DKK, was ca 32,- € entspricht.

Ohne Fähre mit der Bahn nach Schweden

Wer bei einer Bahnfahrt ohne Fähre nach Schweden fahren will muss bei der Buchung darauf achten, dass er ab Hamburg den IC Richtung Aarhus nimmt. Dabei muss man dann in Fredericia umsteigen Richtung Kopenhagen. Von Kopenhagen nach Malmö gehen alle Züge ohne Fähre nach Schweden über die Öresundbrücke nach Malmö.

 

Städtelinks* mit einem * führen zu Hotelangeboten auf booking.com
Ohne Fähre nach Schweden, Bilder: Imagebank Sweden, Jonas Langhorn

 

Hier noch mehr interessante Infos: