Krebse essen in Schweden

Krebse essen Schweden
Krebse essen Schweden

Ab dem 07. August erlaubt ein altes Gesetz in Schweden das Krebse fangen. Damit verbunden sind dann auch Kräftskiva – das traditionelle schwedische Krebsfest / Krebsessen, bei dem man mit vielen Menschen zum Krebse essen zusammen kommt.

Kräftskiva – das schwedische Krebsfest, bei dem alle zusammen Krebse essen

Die Krebspremiere am 07. August hat ihren Ursprung in einem Gesetz, dass das Krebse fangen in der Zeit vom November bis zum 07. August, 17:00 Uhr verbot. Dieser Tag ist der Auftakt für eine Feierzeit, in der sich die Schweden zu Krebsessen und Krebsfesten, sogenannten Kräftskiva zusammen finden. Ein Krebsessen wird von den Schweden sehr stark mit der nationalen Identität verknüpft.

 

Krebse fangen – den ausgehenden Sommer genießen

Krebse fangen in Schweden gehört zu den sehr beeindruckenden ursprünglichen Erlebnissen in einem Schwedenurlaub. Abends, wenn der See spiegelblank ist fährt man hinaus und legt die Krebsreusen aus. Morgens bei der ersten Dämmerung fährt man wieder raus und holt die Krebsreusen wieder ein um zu schauen, wie das Krebse fangen gelaufen ist. Um Krebse in Schweden zu fangen muss man über Fischereirechte verfügen. Frag den Besitzer deines Ferienhauses am See, ob Du Krebse fangen darfst und ob er die entsprechenden Reusen dafür hat. Ich habe im letzten Sommer mal einen kleinen Film über das Krebse fischen in meinem Sommerhaus in Schweden gemacht. Schau ihn Dir mal an:

 

Flusskrebse und Signalkrebse

Der klassische europäische Flusskrebs oder Edelkrebs (flodkräftan) ist nach einer Krebspest in Schweden fast vollständig ausgerottet und so konnte man über Jahrzehnte kaum Krebs fangen in Schweden. Aber der amerikanische Signalkrebs (Signalkräftan) hat sich als Neozoon allmählich in der schwedischen Fauna eingefunden und verbreitet sich stark, so dass man heute wieder Krebse fischen kann, auch wenn es keine Flusskrebse mehr sind. Ähnliches gilt für die Krebse, die man im Tiefkühlregal fangen kann. Es sind in der Regel auch Signalkrebse, die aus Spanien, der Türkei oder China stammen. Fürs Krebse essen kann man beide Sorten verwenden.

Skandinavische Messer Online kaufen

Krebse zubereiten – lebende Krebse oder tiefgefrorene Krebse – Rezept

Am einfachsten ist es tiefgefrorene Krebse zu kaufen und diese langsam im Kühlschrank über 24 Stunden auf zu tauen. Achte beim Kauf der Krebse darauf, dass sie mit schwedischem Dill (svensk dill) zubereitet wurden. Pro Person benötigt man ca. 0,5 kg Krebse.

Wenn Du die Möglichkeit hast Krebse zu fangen, dann bereite sie nach folgendem Rezept für Krebse zu:

  • 20 lebende Krebse
  • 2,5 Liter stark kochendes Wasser mit
  • 1dl grobem Meersalz
  • 7 Würfel Zucker
  • 1 Bund Kronendill
  • 1 Flasche Lättöl

Das Wasser mit dem Salz und Dill aufkochen, der Sud soll einen kräftigen Dillgeschmack haben. Leg ca. 7 Krebse lebend in das kochende Wasser. Warte bis es wieder aufkocht und lege nochmal 7 Krebse in den Sud und warte wieder, bis das Wasser wieder aufkocht. Lege nun die restlichen Krebse in den Sud und decke das ganze mit reichlich Dill ab. Wenn es wieder aufkocht beträgt die Kochzeit ca. 8 bis 10 Minuten. Gib nach der Hälfte der Kochzeit die Zuckerwürfel und das Lättöl dazu.

Nimm dann den Topf vom Herd und stell ihn in ein kaltes Wasserbad, damit der Sud mit den Krebsen abkühlen kann. Dann sind die Krebse fertig. Noch besser schmeckt es, wenn Du die Krebse über Nacht im kalten Sud ziehen lässt. Guten Appetit beim Krebse essen!

 

Kräftskiva – was gehört zu einem schwedischen Krebsfest?

Neben den Krebsen gehört natürlich auch einiges drum herum zu einem gelungenen Krebsfest. Die Deko muss stimmen! Im August findet man in allen schwedischen Supermärkten Servietten mit Krebsmotiven, Lampions für den Garten und vieles anderes mehr. Das ist auch eine gute Zeit sich einige kleine Krebsmesser zu kaufen – das macht das Krebse essen angenehmer. Als Getränk eignet sich tatsächlich am besten Bier und hin und wieder kann man auch einen Aquavit trinken. Natürlich kann man sich auch nur mit Krebsen den Magen voll schlagen, aber ein schöner Käsepaj, am besten mit Västerbottenost rundet das ganze schön ab.

Krebse essen in Deutschland

Bei IKEA kann man tiefgefrorene Krebse kaufen. Ob das so lecker ist muss jeder für sich entscheiden. Ich empfehle zum Krebse essen in Deutschland den Gang zum Fischfachhandel um dort nach lebenden Flusskrebsen zu fragen, die man dann gemäß oben stehendem Rezept zubereiten kann. Wichtig ist dafür auch die Verwendung von Dillkronen. Diese kann man bei einem gut sortierten Gemüsehändler vorbestellen.

 

Krebse essen Schweden, Krebsessen, Krebsfest, Rezept - Bilder: © Carolina Romare, Cecilia Larsson, Helene Grynfarb / Imagebank Sweden

Hier noch mehr interessante Infos: