Järnleden Wanderweg in Värmland

Järnleden
Järnleden Wanderweg in Värmland

Järnleden Wanderweg Värmland. Der Järnleden ist einer der schönsten Wanderwege in Schweden. Nur 30km lang zeigt er die ganze Vielfalt des Wandern in Schweden auf. Aus tiefstem Wald geht es über Felder und Wiesen vorbei an roten Schwedenhäusern, bevor man über ein Hochmoor und verschlungene Wanderpfade an die Schärenküste des Sees Vänern kommt.

Järnleden – einer der schönsten Wanderwege in Schweden

Wer an Wandern in Schweden denkt, dem fällt der Kungsleden, der Königsweg in Lappland ein. Oder der Höga Kust Leden an der Ostküste, oder aber der Bohusleden an der Westküste. Die ideale Mischung all dieser Wanderwege in Schweden findet sich aber dazwischen – in Värmland. Gut von Deutschland aus zu erreichen ist dieser Wanderweg in Värmland auch für fast jeden Wanderer zu bewältigen. Er ist unheimlich abwechslungsreich, sehr gut ausgebaut und beschildert – und mit 30km Länge ist er optimal in zwei Tagen zu wandern. Wandern in Värmland at its best…

Järnleden – Wandern in Värmland mit historischem Hintergrund

Der Järnleden ist ein Wanderweg, der schon seit Jahrhunderten genutzt wird. Wenn Du Dich jemals gefragt hast woher der Schwedenstahl kommt – hier ist die Antwort. Denn „Järnleden“ bedeutet „Eisenweg“. Das ist der Weg, auf dem das Eisen an den Vänernsee transportiert wurde, bevor es auf Schiffen weiter nach Süden ging.

Das spannende am Järnleden ist, dass Du auf Deinem Weg an vielen kulturhistorischen Stätten vorbei wanderst. An markanten Punkten finden sich dabei ausführliche Beschreibungstafeln, die auf schwedisch, englisch und deutsch erklären was sich früher hier befand. Die Texte sind gut übersetzt und zum Glück auch nicht zu museumspädagogisch, so dass sie angenehm zu lesen sind.

Alle Wanderwege in Schweden auf 30km

Der Järnleden ist sehr abwechslungsreich. Tatsächlich vereint er alle Highlights anderer Wanderwege in Schweden auf wenigen Kilometern. Beginnt man den Wanderweg im Norden, so befindet man sich an der Grenze zwischen Ackerbau und Waldwirtschaft. Man startet mitten im Wald an einem See und wandert in Richtung offene Kulturlandschaft. Waldpfade, Forstwege und landwirtschaftliche Wege wechseln sich ab. Nach einer Weile geht es über ein Hochmoor und man fühlt sich wie im Fjäll irgendwo in Lappland. Der Wanderweg ist hier gut ausgebaut und man geht auf einem sicheren Bohlenweg über das Moor, bevor es in einen frisch wieder aufgeforsteten Wald geht. Mit etwas Glück siehst Du auch einen Elch

Wandern in Värmland

Danach kommt man am Herrenhaus Niklasdamm vorbei, wo man manchmal einkehren kann. Informier Dich bevor Du Dich auf den Järnleden machst wann dort das Café geöffnet hat. Ansonsten musst Du Dir für Deine Wanderung auf dem Järnleden einen „Matsäck“, also etwas zu essen in den Rucksack packen.

Dann geht es durch den Wald. Vorbei an einem See, entlang an einem Bach und schließlich wandert man auf einen Hügel, bevor man den weniger attraktiven Teil nach Gustavsvik vor sich hat. Durch einen sogenannten Kuhtunnel führt der Wanderweg unter der E18 durch.

Enden tut der Weg am Ufer des Sees Vänern. Man hat also noch ein Stück Schärengarten und eine typische schwedische Kleinstadt zum Abschluß.

Was auf dem Järnleden zu beachten ist

Der Järnleden ist als Wanderweg hervorragend beschildert. Neben Schildern ist der Wanderweg auch mit Stäben und Steinen markiert, die alle eine deutliche orangene Farbe tragen. Da der Weg abwechslungsreich ist, auf Sicht beschildert ist und kaum über Asphalt führt würde er in Deutschland sicherlich als Premiumwanderweg durchgehen. Die Abdeckung des Wanderweges mit mobilen Daten ist gut, die GPX-Daten und die genaue Karte finden sich auf der Outdooractive-App, die ich für diese Wanderung empfehle.

Wichtig für diese Wanderung sind Essen und Trinken. Pack Dir entweder genug Trinkwasser ein, oder eine Trinkflasche mit Filter, die Du an den zahlreichen Seen und Wasserläufen auffüllen kannst.

Essen kann man in der Hauptsaison am Startpunkt in Nässundets Station, oder nach ca. 10km in Niklasdamm. Informiere Dich bitte vorher nach den aktuellen Öffnungszeiten.

Ausrüstung auf dem Wanderweg Järnleden

 

 

Wenn Du nur eine kurze Etappe auf dem Järnleden wanderst, dann brauchst Du gute Schuhe und sonst nichts. Das gilt für Wandern in Värmland fast generell.

Wenn Du wähend Deiner Wanderung übernachten willst, dann findest Du unheimlich viele Möglichkeiten ein Zelt aufzubauen und in der freien Natur zu übernachten. Beachte bitte dabei die Regeln vom Jedermannsrecht in Schweden. Dafür benötigst Du dann natürlich auch Zelt, Schlafsack, Kocher, etc…

Wenn Du eine mehrtägige Wanderung vorhast empfehle ich Dir Wanderschuhe nach dem schwedischen Prinzip, da Du sonst Probleme kriegen wirst.

Anreise und Übernachtung zum Järnleden

Am bequemsten ist die Anreise mit dem Auto über den Inlandsvägen nach Kristinehamn und dann weiter Richtung Mora. Nach ca. 15km kommst Du an den Startpunkt. Am ökologischsten ist die Anreise mit dem Bus 400 ab Kristinehamn. Bitte beachte, dass im Bus kein Bargeld angenommen wird.

Rund um Kristinehamn, Nässundet und Storfors gibt es einige Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels, Bed & Breakfast und auf Campingplätzen.

 

 

Fotos Järnleden / Eisenweg, Wanderweg in Värmland: Schweden-Tipp.de
Wandern in Värmland - die schwedischste Provinz Värmland eignet sich für Tageswanderungen, Mehrtagestouren und ist einfach zu wandern

Hier noch mehr interessante Infos: