Funktionsunterwäsche Craft Active Comfort

Craft Active Comfort Funktionswäsche
Craft Active Comfort Funktionswäsche

Craft Active Comfort Funktionswäsche im Test. Funktionsunterwäsche bildet die erste Lage, die direkt auf der Haut liegt. Die Funktionswäsche des schwedischen Herstellers Craft ist superleicht, riecht nicht und ist angenehm warm. Ich habe für Dich die Craft Active Comfort Serie getestet.

Warum Funktionswäsche so wichtig ist

Früher trug man ein Unterhemd, um die darauf liegende Lage zu schonen und sich eine Füllung der Waschmaschine zu sparen. Heute hat die Funktionswäsche, die als erste Lage direkt auf der Haut getragen wird andere Aufgaben. Zum einen soll der Schweiß schnell zur nächsten Lage weiter transportiert werden. Zum anderen kühlt die Funktionswäsche Craft Active Comfort an warmen Tagen und wärmt an kalten Tagen.

Der schwedische Hersteller Craft

Seit 1977 hat Craft seinen Sitz in Schwedens Textilmetropole Borås und gilt als Pionier der Entwicklung von Funktionswäsche. Für verschiedene Sportarten mit den unterschiedlichsten Ansprüchen werden unterschiedliche Produktlinien produziert. Die hier geteste Funktionswäsche Craft Active Comfort ist ideal für leichte Beanspruchung z.B. beim Wandern.

Die Craft Active Comfort Funktionswäsche im Test

Ich habe aus der Linie Craft Active Comfort ein Langarmshirt und lange Unterhosen getestet. Das Material wurde mir von Craft freundlicher Weise zur verfügung gestellt, was aber keinen Einfluß auf meine Bewertung hatte. Das Material besteht zu 70% aus Polyester und 30% aus Polyamid. Es lässt sich gut auf der Haut tragen und transportiert den Schweiß zuverlässig weiter. Man kann beim Wandern das Shirt mehrere Tge hintereinader tragen, ohne das es anfängt zu riechen.

Der erste Eindruck

Das Langarm-Shirt in blau-melliert sieht nicht nach Unterwäsche aus und lässt sich angenehm auf der Haut tragen. Durch die lockere Passform hat man auch genügend Bewegungsfreiheit. Auch die Longpants passen sich gut der Körperform an und zwicken und ziehen nirgends. Vor dem ersten Tragen habe ich die Funktionswäsche bei 40° Grad in der Maschine gewaschen. Auch jetzt, nach mehreren Waschgängen halten die Craft Active Comfort ihre Form sehr gut.

Der Tragekomfort

Der Craft Active Comfort Stoff trägt sich sehr angenehm auf der Haut, nimmt den Schweiß gut auf und transportiert ihn zuverlässig weiter. Auch im Spätherbst mit den entsprechenden Lagen darüber. Abends kann man das Longsleeve und die Longpants zum trocknen kurz aufhängen und am nächsten Morgen wieder anziehen.

Test-Ergebnis nach mehreren Wochen im Einsatz beim Wandern

Die Funktionswäsche von Craft erfüllt die Anfordrungen zu meiner absoluten Zufriedenheit. Allerdings gibt es einen kleinen Haken. Trotzdem der Torso nahtlos gearbeitet ist bleibt natürlich eine Naht nicht aus. Es ist die Naht am Übergang zu den Ärmeln. Trotz lockerer Passform und flachen Nähten hatte ich ein-zwei Mal das Problem, dass es unter den Achseln anfing zu scheuern. Dennoch kann ich die Produkte der Serie Craft Active Comfort gut weiter empfehlen. Schließlich überzeugen der günstige Preis und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis gemeinsam mit dem skandinavischen Design. Ein schönes produkt für Deinen Aktivurlaub in Schweden.

Craft Active Comfort- Die Nachteile

Naht an den Ärmeln hat bei mir ein-zwei Mal gescheuert

Craft Funktionswäsche – Die Vorteile

angenehmer Tragekomfort

gute und auch waschmaschinenbeständige Passform

gutes Preis-Leistungsverhältnis

 
 Für den Testbericht Funktionswäsche Craft Active Comfort wurden mir von Craft freundlicher Weise ein Longsleeve und eine Longpants zur Verfügung gestellt. Das hat mir geholfen den Testbericht zu schreiben, aber es hat das Ergebnis keinesfalls beeinflusst.

Hier noch mehr interessante Infos: