Mit dem Floß auf dem Fluß Klarälven

Floßfahren Floßfahrt Morgennebel Klarälven
Morgennebel mit Floß

Floßfahren in Schweden ist ein schönes Abenteuer in der schwedischen Natur. Auf dem Fluss Klarälv kann man sich unter Anleitung ein Holzfloß bauen, ein Zelt drauf stellen und dann das Abenteuer mit der ganzen Familie genießen

Abenteuer für die ganze Familie – Floßfahren in Värmland

Floß bauen und Floßfahren wie Tom Sawyer auf dem Klarälven

Ein Holzfloß zu bauen und bei einer Floßfahrt gemütlich einen Fluß hinunter zu treiben ist der Traum eines jeden Kindes. Ein Traum, den man auch als Erwachsener noch träumt und in Värmland auf dem Klarälv bei Torsby wahr werden lassen kann. Die Firma Vildmark i Värmland bietet das Material an, zeigt dir wie Floßfahren geht und erfüllt Dir so einen Kindertraum..

 

Skandinavische Messer Online kaufen

 

Floßfahren in Schweden noch erlebbar

Floßfahren ist gar nicht so einfach wie man denkt. Denn es ist eine Kunst. Die Kunst sich dem Fluß hinzugeben und sich einfach nur treiben zu lassen. Nichts tun. Träumen. Die Landschaft genießen und die Langsamkeit entdecken. Mein Großvater war in Schweden Forstmeister und während seiner Ausbildung musste er als Flößer arbeiten. Das war weder romantisch noch ruhig. Es war ein knochenharter und lebensgefährlicher Job, den die Flößer zu verrichten hatten. Auf dem Klarälven, dem längsten Fluß Värmlands hat man seit dem 17. Jahrhundert Holz den Fluß hinunter geflößt.

In den 1950er Jahren waren mehr als 1.800 Männer damit beschäftigt Holzstämme auf dem Klarälven zu flößen. Im Jahre 1957 wurde eine Holzmenge geflößt die der Ladekapazität von 26.700 LKW mit Hänger entsprach. Dabei wurde kein romantisches Holzfloß gebaut, sondern die Stämme wurden lose in den Fluß geworfen um dann bis zu 400km stromab zu treiben. Wo der Fluß Klarälven enger wurde oder Stromschnellen waren verkeilten sich die Stämme oft und dann mussten die Flößer diesen Stau lösen – von einem Stamm auf den nächsten springend, treibend – wehe dem der ins Wasser fiel und zwischen die Stämme kam.

Floßfahren als touristisches Erlebnis

1991 war Schluß mit dem Flößen auch auf Schwedens letztem Floßweg, dem Klarälven. Und dann kam irgendwann die Firma Vildmark i Värmland auf den Plan Floßfahrten anzubieten. Ende der 90er machte ich meine erste Floßfahrt in Värmland und ich werde sie nie vergessen. Floßfahren ist etwas für Menschen, die gerne die Natur erleben, keine Angst davor haben, dass nicht alles durchorganisiert ist und die auch gerne etwas mit ihren eigenen Händen schaffen.

Denn jede Floßfahrt beginnt damit, dass man ein Floß bauen muss. Das Floß baut man aus einzelnen Stämmen, die im Wasser zusammen gebunden werden. Das Material und die Anweisungen stellt dabei das Team von Vildmark i Värmland zur Verfügung. Das fertige Floß wiegt am Ende 2 Tonnen, man kann ein einfaches Zelt darauf errichten und sich dann mit 1 bis 3 km/h den Fluss hinunter treiben lassen. Um ein Floß zu bauen benötigt man zwei Erwachsene, da die Stämme gehoben, getragen und zusammengefügt werden müssen. Kinder können dabei helfen und machen Floßbau und Floßfahrt somit zu einem tollen Familienerlebnis.

Floßfahren im Familienurlaub

Die Strecke ist zwar durch den Lauf des Klarälven vorgegeben, aber die Streckenetappen der Floßfahrt bestimmt man selber. Aber Floßfahren ist nicht nur Entspannung. Denn man muss auch einiges tun: eine Sandbank kann für ein zwei Tonnen schweres Floß ein großes Hinderniss sein, nicht alle Flussbiegungen durchtreiben sich von selbst und abends muss man ja an Land kommen. Aber die Floßfahrt in Värmland gibt einem auch Zeit. Zeit für sich, Zeit für die Familie. Floßfahren ist eine nahezu ideale Form für den Familienurlaub in Schweden

Alle Informationen zum Floßfahren in Värmland bietet die gut gemachte deutsche Seite von Vildmark i Värmland. Die Strecke, die man mit dem Holzfloß befahren kann beginnt in Gunnerud, etwa 100km nördlich von Karlstad. Ca. 50 Kilometer nördlich von Gunnerud befindet sich Klarälvens Camping in Stöllet. Es werden auch Kanutouren angeboten. Wer mit dem eigenen Kanu unterwegs ist, kann dies auch auf eigene Faust gut auf dem Klarälv machen.

 

Floßfahrt in Schweden, Bilder © Vildmark i Värmland

Dieser Artikel handelt vom Floßfahren in Schweden. Er beantwortet Fragen wie: Wo kann man in Schweden Floßfahren? Wo kann man in Värmland Kanu fahren? Hat jemand Erfahrung mit Vildmark i Värmland gemacht? Wo kann man Floßfahren auf einem Fluss?

Hier noch mehr interessante Infos:

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Familienurlaub in Schweden für kleine und grosse Kinder
  2. Kanufahren Schweden - Tipps und Touren Kanu

Kommentare sind deaktiviert.