Fjällräven Ecoshell Test

Fjällräven Ecoshell Test
Fjällräven Ecoshell Test

Mit Fjällräven Ecoshell zieht ein wirklich nachhaltiges und ökologisch sinnvolles Material in den Markt für Outdoorbekleidung. Fjällräven Ecoshell ist wasserdicht und winddicht, atmungsaktiv und eine sinnvolle ökologische Outdoorbekleidung. Denn es ist fluorcarbonfrei, sowohl recycelt, als auch recyclingfähig also auch klimakompensiert. Lies hier den Fjällräven Ecoshell Test:

Fjällräven Ecoshell Test

Fjällräven Ecoshell ist aus recyceltem Material und irgendwann dann auch wieder recyclingfähig. Aber das ist nicht alles, was diese fluorkarbonfreie Outdoorbekleidung zu bieten hat. Denn es wurde auch auf einige andere ökologische Faktoren geachtet. So sind die Produktionsstätten in China zwar weit entfernt vom Abnehmermarkt hier in Europa, aber dafür achtet Fjällräven darauf, dass beim Transport der Ecoshell Produkte der unvermeidliche Kohlendioxidausstoß so gering wie möglich gehalten wird und zudem die Kohlendioxidemissionen nach WWF-Standard kompensiert werden.

Die Fjällräven Ecoshell Outdoorkleidung ist ideal auf das Wetter in Schweden abgestimmt.

Wie wasserdicht ist Fjällräven Ecoshell?

Beim Test des Materials wurde eine Fjällräven Eco Travel Jacke eingesetzt.

Fjällräven Ecoshell fässt sich sowohl von innen als auch von aussen sehr angenehm an. Es ist bei trockener Witterung wie auch bei Regen gut zu tragen. Die Nähte sind innen verschweißt und der Reißverschluss hat eine breite Abdeckleiste. Zur Belüftung der Jacke ist zusätzlich ein Querschlitz im Rücken angebracht. Der Tragekomfort ist extrem hoch.

Die Jacke wurde bei mehreren Wanderungen bei teilweise kräftigem und anhaltenden Regen getestet. Ob die Fjällräven Ecoshell tatsächlich wasserdicht ist ließ sich dabei nicht abschließend klären, da an den Druckpunkten bei der Auflagefläche der Rucksack Trageriemen das darunter liegende Hemd Wasserflecken bildete. Ob diese vom Schweiß oder vom Regen stammen kann ich nicht sagen. Insgesamt ist die Jacke bei Regenwetter aber sehr gut zu tragen und als wasserdichte Outdoorjacke zu empfehlen.

Sie ist als Regenjacke sowohl beim Wandern, als auch beim Angeln oder auf einer Kanutour zu verwenden.

Wie atmungsaktiv ist Outdoorbekleidung mit Ecoshell?

Vom Gefühl her würde ich sagen: sehr. Man darf bei einem solchen Test ja auch nicht vergessen, dass man eine zusätzliche Schicht trägt und deshalb automatisch mehr schwitzt. Da das Fjällräven Ecoshell-Material bei einer Jacke getestet wurde, die zusätzlich über einen Lüftungsschlitz am Rücken verfügt war das Ergebnis beim Tragen optimal. Einziges Manko der getesteten Eco Travel Jacke von Fjällräven war, dass der Reißverschluss über keine Innenabdeckung verfügt und deshalb peinlichst genau auf die Aussenabdeckung geachtet werden muss.

Alternativen wie z.B. Fjällräven G1000 und Greenlandwax

Wenn man draussen in der Natur unterwegs ist, dann sollte man durchaus ein Interesse an der Bewahrung eben dieser haben. Und den Erhalt der Natur kann man im Outdoorbereich unterschiedlich sichern. Das eine ist der Kauf von Produkten, die ökologischen Standards entsprechen und die Belastung der Umwelt auf ein notwendiges Maß reduzieren. Diesen Anspruch erfüllt das Fjällräven Ecoshell Prinzip auf alle Fälle. Der Verbrauch an Ressourcen wird neben der Verwendung von Recyclingmaterial noch dadurch reduziert, dass die Fjällräven Ecoshell Produkte nach Beendigung der Nutzung wieder recyclingfähig sind. Und das ist gut so. Wie lange die Produkte haltbar sind, können wir aber zum heutigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Anders verhält es sich mit dem Material Fjällräven G1000 und Greenlandwax als Imprägnierung, um wasserdichte Outdoorbekleidung zu erhalten. Dieses Produkt ist absolut nachhaltig und dauerhaft, wie mein ca. 30 Jahre alter Fjällräven Rucksack Vintage immer noch beweist. Von daher hoffe ich, dass Fjällräven Ecoshell diesen Ansprüchen an Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit auch standhalten wird.

Fjällräven Ecoshell Test; Bilder: eigene, beim Outdoorbekleidungs Test erstellt

Hier noch mehr interessante Infos: