Fjällräven Classic – wandern im Fjäll

Wandern Schweden Fjällräven Classic
Ein klassisches Wanderevent - der Fjällräven Classic

Der Fjällräven Classic ist mit seiner 110 km langen Streckenführung durch das Fjäll in Nordschweden ein echter Klassiker unter den Wanderevents. Im August jeden Jahres geht die Wanderung durch Lappland mit Abschnitten auf dem Kungsleden von Nikkaluokta am Kebnakaise vorbei bis zum Ziel des Fjällräven Classic in Abisko. Die genaue Route inkusive Höhenprofil und Rotenplanung findest Du ganz unten auf dieser Seite. Dort findest Du auch die GPX-Daten für dein Navigationsgerät

Fjällräven Classic – ein echter Klassiker

Trotz der relativ kurzen Tradition seit 2005, die das Wanderevent Fjällräven Classic hat, ist diese Mehrtages-Wanderung durch das Fjäll bereits ein echter Klassiker. Das eigentliche Anliegen des Outdoor-Ausstatters Fjällräven ist es mit dem Fjällräven Classic Event Menschen für das Leben in der freien Natur zu gewinnen. Insbesondere solche, die bislang noch keine Mehrtageswanderung durch das Fjäll in Lappland gemacht haben. Aber auch erfahrene Wanderer finden sich unter den ca. 2.000 Teilnehmern.

Die Strecke geht in ca. 5 Tagen über 110 Kilometer ca. 1.200 Höhenmeter hoch und ca. 1.300 Höhenmeter runter. Die meiste Zeit wandert man den Fjällräven Classic auf Pfaden und Stiegen. Es gibt kein echtes Zeitlimit und das Erleben steht über dem Erreichen. Dennoch gibt es auch Trailrunner, die die Classic Strecke in einem Stück laufen.

Der Ablauf des Fjällräven Classic

Die Anreise zum Fjällräven Classic

Die Anreise zum Fjällräven Classic geht über Kiruna. Du kannst entweder mit der Bahn oder auch mit SAS von Stockholm nach Kiruna gelangen. Am Bahnhof bzw. am Flughafen von Kiruna warten dann schon Fjällräven Classic Freiwillige darauf dich mit dem Bus zum Basecamp in der Högalidskolan zu bringen. Von Kiruna nach Nikkaluokta gibt es wieder einen Bustransfer. Da es keinen Massenstart gibt wird jeder Teilnehmer einer Startgruppe zugeteilt. 2,5 Stunden vor dem Start geht es mit dem Bus in Kiruna los. Der Transfer dauert ca. eine Stunde.

Der Start in Nikkaluokta

Beim Start in Nikkaluokta erhältst du deine Landkarte, deine Signalmarkierung für den Rucksack und deinen Laufzettel. Diesen musst du an allen Checkpoints in richtiger Reihenfolge abstempeln lassen. Wenn ihr als Gruppe mit geteiltem Equipment wie Zelt und Kocher unterwegs seid müsst ihr innerhalb von 15 Minuten als Gruppe am Checkpoint erscheinen.

Dann geht es los. Der Fjällräven Classic ist kein Wettbewerb. Deshalb kann jeder kann seine eigene Geschwindigkeit beim Trekking finden. Geniesse den Weg, denn er hat soviel mehr zu bieten als das Ziel…

Schwedens höchster Berg – Kebnekaise

Der Kebnekaise ist mit 2.099 Metern Höhe der höchste Berg Schwedens. Auf deinem Weg kommst du während des Fjällrävern Classic daran vorbei. Wenn Du Dich fit genug fühlst und die Zeit es zulässt kannst du ihn besteigen. Oder du genießt einfach nur den Blick auf diesen schneebedeckten majästetischen Berg.

Auf dem Weg

Der Fjällräven Classic ist generell gut markiert. Aber damit du immer auf dem richtigen Weg bleibst, solltest du den Umgang mit Karte und Kompass gewohnt sein. Dann führt dich der Weg durch die faszinierende Natur Lapplands. Über moos- und grassbedeckte Tundra, entlang kleiner Flüsse und vorbei an Wasserfällen. Dabei führt der Wanderweg aber auch durch boreale Nadelwälder und den Abisko Nationalpark. Somit erhältst du auf deiner Wanderung des Fjällräven Classic viele Eindrücke auf einem abwechslungsreichen Wanderweg.

Am Ziel in Abisko

Nach ca 5 Tagen erreichst Du das Ziel in Abisko. Dabei musst du beachten, das auf den letzten Kilometern durch den Absiko Nationalpark nur eingeschränkte Möglichkeiten bestehen ein Zelt aufzuschlagen. Auf der ganzen Wanderung sind natürlich die Regeln des Jedermannsrechtes zu beacchten.

Fjällräven Classic – Anmeldung und Kosten

Für den Fjällräven Classic muss man sich rechtzeitig anmelden, da er schnell ausverkauft ist. Bereits im Herbst gibt es keine Tickets mehr. Am besten meldest du dich bei Fjällräven zum Newsletter an, dann verpasst Du keine Mitteilung zum Fjällräven Classic. Später im Jahr kannst du mit Glück noch die Tickets von jemandem erwerben, der sich das mit dem Start noch mal anders überlegt hat. Eine Stornierung der Tickets für den Fjällräven Classic ist nicht möglich, eine Weitergabe hingegen schon.

Die Kosten liegen bei 2.200 SEK, also ungefähr 230,- € pro Erwachsenen (Stand 2017). Bitte beachte, das darin nicht die Kosten für den Abtransport ab Abisko enthalten sind.

Die Ausrüstung auf dem Fjällräven Classic

Müssen alle Teilnehmer auf dem Fjällräven Classic mit der Ausrüstung von Fjällräven wandern? Oder sind auch andere Hersteller gestattet?

Die Frage ist natürlich einfach beantwortet. Natürlich kannst du mit deiner ganz normalen Outdoor-Ausrüstung loslaufen, egal von welchem Hersteller sie ist. Allerdings ist Fjällräven auf die Bedürfnisse einer Wanderung nördlich des Polarkreises ausgerichtet und bietet somit das optimale Equipment für den Fjällräven Classic an.

Deine Packliste für eine mehrtägige Fjällwanderung

Trekking im Fjäll stellt hohe Anforderungen an das Equipment. Es sollte immer bereits im Vorfeld ausführlich von dir benutzt werden, damit der Umgang mit der Outdoor-Ausrüstung vertraut ist. Auch sollte die Qualität der Ausrüstung so sein, dass nichts während der mehrtägigen Fjällwanderung kaputt geht. Denn du kannst auf dem Weg nichts ersetzen oder rundum reparieren.

Denk beim Packen daran, dass dir auf dem Fjällräven Classic sowohl Schnee, als auch 30° begegnen können. Deshalb achte auf das Schalenprinzip, damit du jedes Klima abdecken kannst.

Damit ein Wanderevent wie der Fjällräven Classic reibungslos läuft gibt es vom Veranstalter aus eine Mindestliste, die zum Start der Wanderung auch geprüft wird. Einige Ausrüstungsgegenstände wie ein Zelt kann man sich natürlich auch in der Gruppe teilen.

Die Fjällräven Classic Sweden Pflicht-Packliste:

Zelt

3-Jahreszeiten-Schlafsack

Kocher (es empfiehlt sich ein Gaskocher, da der Brennstoff gestellt wird und zwischendurch aufgefüllt werden kann)

Flasche für den Brennstoff

Liegeunterlage

Landkarte (erhätst Du am Start)

magnetischer Kompass

Mülltüte (erhältst Du am Start)

Mütze / Hut und Handschuhe

Thermofleece / Midlayer aus Fleece, Wolle oder Daune

lange Unterhose

wind- und wasserdichte Hose

wind- und wasserdichte Jacke mit Kapuze, z.B. eine Dreilagen-Jacke

Erste Hilfe Set

und fürs Tragen natürlich einen Rucksack mit ca. 65-75 Litern und einem Regencover

Was Du sonst noch in der Packliste benötigst:

Natürlich benötigst du noch weiteres Equipment für Deine Wanderung im Fjäll. Bei den Schuhen empfehle ich dir schwedische Wanderschuhe von Lundhags im Mehrschalenprinzip mit den passenden Socken. Wanderstöcke sind auch immer gut beim Trekking dabei zu haben. Sie geben dir beim bergaufgehen zusätzliche Kraft , beim bergabgehen schonen sie die Knie und beim Durchwaten von Flüssen geben sie als „drittes Bein“ zusätzlichen Halt.

Daneben natürlich noch Funktionsunterwäsche, eine Wanderhose mit guter Belüftung oder abzipbar zur kurzen Hose, ein T-Shirt, Flip-Flops, ein kleines Geschirrhandtuch. Dazu noch ein Microfaser-Handtuch, eine kleine Wasserflasche, ein kleines Messer, eine Stirnlampe, Sonnenbrille, Hygieneartikel und Toilettenpapier. Pack das Toilettenpapier zusammen mit einer Packung Streichhölzer in eine Plastiktüte. Dann sind sie immer trocken und du kannst das Papier nachher verbrennen.

Die Tourenbeschreibung und GPX-Daten für den Fjällräven Classic

Hier findest Du die genaue Tourenbeschreibung und das Höhenprofil. Das hilft Dir bei der Tourenplanung für den Fjällräven Classic. Dort findest Du übrigens auch die GPX-Daten zum download.

 

Alle Infos über den Fjällräven Classic findest du auf der Homepage.

 

 

Fjällräven Classic, Bilder: Imagebank Sweden, Fjällräven

Hier noch mehr interessante Infos: