Bergans Letto 3-Lagenjacke im Praxistest

Bergans Letto Dreilagenjacke

Mit der Bergans Letto Dreilagenjacke erhältst Du eine wetterfeste Jacke, die durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis besticht. Sie ist im wahrsten Sinne des Wortes preiswert, also ihren Preis wert . Lies hier unsere Erfahrungen aus dem Praxistest mit Vor- und nachteilen der Jacke.

Bergans 3-Lagenjacke Letto

Wer auf der Suche nach einer Wetterjacke von einem Markenhersteller ist, die zu einem vertretbaren Preis gekauft werden kann, der wird relativ schnell auf die Bergans Letto Dreilagenjacke stoßen. Sie ist um einige hundert Euro günstiger als andere Dreilagen-Regenjacken. Aber kann sie trotz niedrigerem Preis das selbe leisten wie teure Vergleichsprodukte?

 

Wir bei Schweden-Tipp.de haben die Jacke für dich beim Wandern und Paddeln getestet. Wir sagen Dir, ob sie Deinen Ansprüchen genügen wird.

Der erste Eindruck der Bergans Letto

Schnitt, Farbe, Griffigkeit des Außenmaterials sind modern und angenehm. Der Schnitt ist weit genug um eine Fleecejacke drunter zu ziehen. Die Nähte sind innen sauber verklebt und an den Nähten stehen auch keine Fadenenden über. Insgesamt macht die Hardshelljacke einen sauber verarbeiteten Eindruck.

Die Bergans Hardshelljacke beim Wandern

Die Jacke ist sehr leicht und klein im Rucksack zu verstauen, was beim Wandern für sie spricht. Allerdings sitzen die beiden fronttaschen etwas niedrig, was zu Konflikten mit einem Hüftgurt führen kann. Durch die gut angebrachten Lüftungsreissverschlüsse lässt sich beim Wandern ein gutes Klima in der Jacke einstellen. Bei sehr hohen Temperaturen und anstrengender Streckenführung kann sie allerdings ihre Grenze erreichen. Für Wanderungen im Herbst, Frühjahr und kühleren Sommer-Regentagen besonders in Kombination mit einer Fleecejacke eine sehr gute Wanderjacke.

Aber ist sie auch wirklich dicht?

Wir haben die Bergans Letto nicht im Labor getestet, sondern in der Praxis. Deshalb können wir hier keine Aussagen über die Wassersäule und sonstige technische Spezifikation geben. Aber in der Praxis hat uns das atlantische Küstenklima mehrere tolle Testsituationen beschert. Dauernder Nieselregen genauso wie harte Regengüsse und Schauern. Beides hat die Jacke gut weggesteckt. Obwohl die Beschichtung nach längerem Regen die Tropfen nicht mehr abperlen ließ, so waren wir beim Ausziehen überrascht. Alles dicht. Sowohl an den Nähten, als auch an den Reissverschlüssen, als auch in der Fläche.

Die Bergans Letto beim Paddeln

Fürs Paddeln ist die Bergans 3-Lagenjacke ideal. Die Höhe der Fronttaschen stört dabei nicht und auch das Klima innerhalb der Jacke ist nicht so schwankenden Belastungen ausgesetzt wie beim Wandern.

Fazit des Praxistest Bergans Letto Dreilagen-Hardshell-Jacke

Ein tolles Produkt zu einem wahnsinnig fairen Preis. Hält dicht, schafft ein prima Klima, hat ein geringes Gewicht – und sieht auch noch gut aus. Wo ist dann also der Unterschied zu einer wesentlich teureren technischen Hardshell-Jacke? Aus unserer subjektiven Sicht lässt sich nur an sehr warmen Tagen mit sehr hoher körperlicher Belastung ein Unterschied beim Klima feststellen. Bei Wanderungen im Hochsommer im Gebirge kann die Belüftung an ihre Grenze stoßen.

Für jeden der Wanderungen mit oder ohne Gepäck bei kühler bis gemäßigter Witterung plant sowie für alle Wassersportler unsere absolute Kaufempfehlung – Du wirst vom Preis-Leistungsverhältnis begeistert sein!

Bergans Hardshelljacke Letto – Die Nachteile

bei hohen Temperaturen und Spitzenbelastung reicht die Belüftung nicht vollkommen aus

Bergans Letto – Die Vorteile

geräumiger Schitt

sehr gute Verarbeitung

hält dicht bei Dauerregen und Schauern

sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

 

Hinweis: Es handelt sich bei diesem Test um einen Praxistest, den ich mit einer Bergans Letto Jacke durchgeführt habe. Um Outdoor-Ausrüstung in großem Umfang zu testen bedarf es der Unterstützung der Industrie, In diesem Fall wurde mir durch Bergans eine Letto 3-Lagenjacke kostenlos zur Verfügung gestellt. Das hat weder meine Sinne getrübt, noch mein Testergebnis beeinflusst. Geld ist keines geflossen, es handelt sich somit also nicht um bezahlten Content.

Hier noch mehr interessante Infos: